Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

NEWS & EREIGNISSE

 

Gesamtkalender:

2016-2017

 

Nähere Informationen zur Anmeldung Ihres Kindes an unserer Schule erhalten Sie über unser Sekretariat. Sie erreichen es telefonisch unter 040/53283260 oder über die eMail:info@talent-schule.com.

Spiegel online berichtet über die OPS

Veröffentlicht am 09.02.2017

Hier der Link.

Ganzen Eintrag lesen »

Erfolgreicher Besuch der dänischen Schule

Veröffentlicht am 09.02.2017

Am Dienstag verbrachte die Delegation der Atheneskolen aus Söberg fast den ganzen Schultag bei uns. Sie sprachen mit Lehrern, Schülern und Schulleitung und waren sehr angetan von allem. Für Ende April ist der Gegenbesuch geplant und ein erster Schüleraustausch für den Herbst. Außerdem möchten 5 Schüler bereits im Mai bei  uns ihre Deutschkenntnisse vertiefen.  Hjertelig velkommen!

Ganzen Eintrag lesen »

Die OPS wird Partnerschule der Institut für Jugendmanagement Stiftung

Veröffentlicht am 04.12.2016

Am 28.11.2016 wurde der Partnerschulvertrag unterschrieben, jetzt warten wir auf die Zugänge im Lernmanagementsystem CASS - Computer Aided School System. Wer mag, kann sich schon auf der Homepage der IJM Stiftung umsehen: www.ijm-stiftung.de

Ganzen Eintrag lesen »

Ausflugtag 02.12.2016

Veröffentlicht am 03.12.2016

Unsere Schüler waren unterwegs: die 5/6 in der Hamburger Staatsoper, die 9-12er im Gymnasium Klosterschule, wo sie sich den Film "Refuge" ansahen und voller Interesse mit dem Regisseur diskutieren, und die 7/8 bei strahlendem Sonnenschein auf der Eisbahn in Planten und Bloomen. 

Ganzen Eintrag lesen »

OPS Kolleg 3 Josef Riederle über Jungen

Veröffentlicht am 19.11.2016

Alles, was ein Junge/Mann macht, ist männlich - das war eine der Kernaussagen des 3.OPS Kolleg. Wie das so aussieht, demonstrierte Josef Riederle mit vollem Körpereinsatz.  Der Leiter des Bildungsinstitutes Kraftprotz zeigte, wie Jungs miteinander umgehen und warum so und nicht anders, warb um Verständnis für das männliche Geschlecht und gab Tipps zum entspannten Umgang mit ihnen. "Raufen und Rangeln gehört dazu", sagt er und geht noch weiter: "Jungs nehmen über Körperkontakt die Kommunikation miteinander auf, Reden ist nicht so ihr Ding." Für die Mütter unter den Teilnehmern ungewohnte Sichtweisen, aber eine Mutter bekennt, dass sie fast täglich mit ihren Jungs rangele, das täte denen gut und sorge für ein gutes gemeinschaftliches Verhältnis.

Die gespannt lauschenden Zuhörer gingen mit vielen Anregungen und sicherlich einer anderen Sichtweise auf ihren Sohn/ ihren Schüler nach Hause.

 

Ganzen Eintrag lesen »

Wunderbarer 5. Geburtstag

Veröffentlicht am 24.09.2016

Bei strahlendem Sonnenschein, gut gelaunten Gästen, wunderbar vorgetragenen Songs und vielen Leckereien haben wir das Jubiläum der OPS gefeiert und die Gelegenheit genutzt auf den bisherigen Lebensweg der OPS zurückzublicken. Unser Schulleiter  Dr. Johann Hartl verglich diese Zeit mit einem Schiff auf hoher stürmischer See. Der Vorsitzende des Trägervereins OPS EFF, Axel Harloff, erinnerte an die mutigen Eltern der Anfangszeit, die mit viel Engagement die Entwicklung der Schule begleiteten, Dr. Wilfried Manke, ehemaliger Leiter der Beratungsstelle besondere Begabungen, und Mitgestalter des pädagogischen Konzepts, erläuterte die pädagogischen Grundgedanken der OPS. Justus Hartl, Mitgründer der OPS, der live aus Dublin zugeschaltet wurde, wies auf die großen erreichten Erfolge hin und sprach allen Beteiligten seinen großen Dank aus.   Frau Joppien wies als Mitglied des OPS Ehikrates auf die Not der Flüchtlinge hin und warb um gemeinsame Projekte wie z.B. das geplante Sportprojekt der OPS mit jungen unbegleiteten Flüchtlingen. 

All den helfenden Händen der Schüler- und Elternschaft gilt unser besonderer Dank - ohne diese wäre das Fest heute nicht so schön und heiter geworden.

Ganzen Eintrag lesen »

Zwei Wochen geschichtomat

Veröffentlicht am 18.09.2016

Zwei Wochen lang forschten Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 nach jüdischen Spuren im Bereich Barmbek / Winterhude. Begleitet von einem 3-köpfigen engagierten und geduldigem Team des Projektes "geschichtomat" gingen sie auf Spurensuche u.a. von Heinrich Hertz, spürten nach,  was mit jüdischem Besitz nach der Zwangsenteignung geschah, führten Interviews, u.a. mit Mitarbeiterinnen des Museums für Hamburgische Geschichte. Insgesamt 7 Gruppen waren unterwegs drehten Filme, schnitten sie und sprachen die Texte. Die Ergebnisse sind hier zu finden:

http://www.geschichtomat.de/news/detail/erste-projektwoche-im-neuen-schuljahr/

Unser großer Dank gilt dem Team des Projektes.

Ganzen Eintrag lesen »

OPS Newsletter 18 (September 2016) erschienen

Veröffentlicht am 04.09.2016

Umfangreich wie nie präsentiert sich unser neuer Newsletter.

Ganzen Eintrag lesen »

OPS-Film fertig!

Veröffentlicht am 25.07.2016

Rechtzeitig zum Schuljahresende hat die AG Film den ersten Film über die OPS fertiggestellt. Vier Schülerinnen haben überlegt, gefilmt, verworfen, gefilmt, geschnitten, überlegt und fertig gestellt. Darüber freut sich die OPS Schulgemeinschaft sehr und bedankt sich herzlich bei Florence, Johanna, Nastassja und Sanja.

Ganzen Eintrag lesen »

Wunderbare Schuljahresabschlussfeier

Veröffentlicht am 22.07.2016

Mit musikalischer Unterstützung begingen alle Schülerinnen und Schüler, das Lehrer- und das Beratungsteam sowie die Schulleitung die Ausklangsveranstaltung des Schuljahres 2015-2016. Nach Ansprache des Schulleiters, Herrn Dr. Hartl, den vor allem die erstmalige erfolgreiche Absolvierung des Abiturs imponierte (ein Novum in der Geschichte der OPS), erfolgten die Übergabe viele Urkunden für Sport, Leistung, Unterstützung der Schule, persönliche Leistungsentwicklung und außerschulisches Engagement. Danach erfolgte die Überreichung der offiziellen Abiturzeugnisse, bevor die einzelnen Lerngruppen auf die Bühne gingen, um ihre Zeugnisse zu erhalten. Alles begleitet von viel Applaus.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an Martin, der über lange Jahre sich für die technische Umsetzung von Veranstaltung (mit) bemühte und jetzt seine Abschiedsvorstellung gab. Ihm wie auch allen anderen Abiturienten sowie denjenigen, die jetzt in die Ausbildung gehen, wünschen wir für ihren weiteren Lebensweg alles Gute.

Ganzen Eintrag lesen »